Der Lebensweg eines T-Shirts – eine Ökobilanz

Im Auftrag des IKW wurde im Jahr 2019 an der Technischen Universität Berlin die Studie „Der Lebensweg eines T-Shirts - eine Ökobilanz“ erstellt, die die wichtigsten Umweltauswirkungen des Lebensweges eines Textilstücks zusammenfasst. Für die Studie wurden möglichst realistische Annahmen getroffen. So wurde ein handelsübliches weißes Baumwoll-T-Shirt betrachtet, das außerhalb Europas hergestellt, in Deutschland gekauft, getragen und 44-mal gewaschen, getrocknet und schließlich entsorgt wird. Ein solches T-Shirt aus Baumwolle wiegt circa 150 Gramm. Zu seiner Herstellung, zum Vertrieb, zur Pflege während der Nutzungsphase sowie zur Entsorgung werden Mengen an Ressourcen, z. B. Wasser, benötigt, die das Gewicht des T-Shirts um ein Vielfaches übersteigen. Darüber hinaus werden während seines „Lebensweges“ auch Stoffe freigesetzt, z. B. sogenannte Treibhausgase, die 3,7 Kilogramm Kohlendioxid (CO2) entsprechen. Dabei wurde davon ausgegangen, dass Verbraucher die Waschmaschine nicht voll, sondern nur mit 3,5 Kilogramm Wäsche befüllen, 55 Milliliter flüssiges Waschmittel pro Waschgang dosieren und nur jede zehnte Waschladung im Wäschetrockner trocknen, den Rest an der frischen Luft.

Die Studie macht deutlich: Baumwollproduktion und T-Shirt-Herstellung bestimmen maßgeblich die meisten der betrachteten möglichen Effekte auf die Umwelt, z. B. Landnutzung, Süßwassernutzung, Verbrauch von Rohstoffen wie Erzen, Metallen und Mineralien sowie negative Auswirkungen auf Gewässer und ihre Lebewesen. Die T-Shirt-Herstellung und die Nutzungsphase, also das Waschen und Trocknen des T-Shirts, haben einen relevanten Einfluss auf das Treibhauspotenzial und den Ressourcenverbrauch Wasser („Potenzielle Wasserverknappung“). Um beim Waschen und Trocknen im Haushalt die Umweltauswirkungen maßgeblich zu verringern, gilt: Waschen bei niedrigen Temperaturen, genaue Dosierung des Waschmittels und volle Beladung der Waschmaschine sowie Wäschetrocknen im Freien.


Eine Zusammenfassung der wichtigsten Kernbotschaften der Studie kann hier als Pressemeldung abgerufen werden.

Der vollständige Bericht zur Studie der TU Berlin („Ökobilanzielle Bewertung des Lebensweges eines handelsüblichen weißen Baumwolle T-Shirts in Deutschland“) kann hier abgerufen werden.

Tipps zur umweltschonenden Wäschepflege können hier abgerufen werden.

Informationen zur Studie in englischer Sprache können hier abgerufen werden.

 

Projektsiegel: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 1: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 2-3: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 3: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 4-1: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 4-2: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 5: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 6: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 7: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 8: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 9: hier zum Abrufen
Grafik zu Kernbotschaft 10: hier zum Abrufen