Welche Arbeitsschutzstandards gelten in Fußpflege- und Nagelstudios?

Auch für Kunden von Fußpflegeeinrichtungen und Nagelstudios gibt es die gute Nachricht, dass die Salons wieder geöffnet haben. Da es sich bei Tätigkeiten der Fuß-, Hand- und Nagelpflege um sehr körpernahe Tätigkeiten handelt, hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) einen umfassenden Branchenstandard für alle Fußpflege- und Nagelstudios entwickelt. Basis sind die Arbeitsschutzstandards, die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) erarbeitet wurden. Das Ziel dieser Maßnahmen: das Risiko einer Infizierung mit SARS-CoV-2 für Mitarbeiter und Kunden zu reduzieren.

Um den Betreibern von Fußpflegeeinrichtungen und Nagelstudios die nun geltenden Standards anschaulich zu erklären, hat der IKW in einem Video alle wichtigen Maßnahmen noch einmal zusammengefasst. So werden beispielsweise neben den wichtigsten grundsätzlichen Hygieneregeln im Betrieb auch notwendige Schutzmaßnahmen für Kunden und Mitarbeiter gezeigt und kurz erläutert.