Experten-Interview: Mit Expertise, Flexibilität und Verlässlichkeit durch die Corona-Krise

Die Pandemie hat uns in den letzten Monaten ganz schön durcheinander gerüttelt. In allen Bereichen des Lebens musste kreativ umgedacht und neu organisiert werden – auch die Kosmetikindustrie, deren Produkte und ihre Anwender waren und sind von den Auswirkungen der Pandemie betroffen.

Was bedeutete das für das Verbraucherverhalten? Wie hat sich der Kosmetikmarkt im letzten Jahr verändert? Und welche Schönheitspflege-Produkte gingen als Gewinner und welche als Verlierer aus der Krise hervor? Im aktuellen Interview Continuity in Times of Crisis liefert Birgit Huber, Bereichsleiterin des Kompetenzpartners Schönheitspflege im IKW, interessante Einblicke, mit welchen Herausforderungen die Kosmetikbranche in diesem Zusammenhang konfrontiert wurde, wie der IKW seine Mitgliedsunternehmen unterstützen konnte und welche Chancen sich aus der Krise ergeben haben. Der Beitrag ist in COSSMA 6/2021 (www.cossma.com) erschienen.