Fortbildungskurse für Sicherheitsbewerter – jetzt auch online

Egal wann oder wo man sich weiterbilden möchte: Ab sofort ist das Kursangebot für Sicherheitsbewerter von der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche und angewandte Kosmetik (DGK) und dem Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel (IKW) auch als Webinar buchbar.

Seit mehr als 20 Jahren müssen Kosmetikhersteller jedes Produkt vor dem Verkaufsstart in der EU einer umfassenden gesundheitlichen Sicherheitsbewertung unterziehen. Das schreibt das europäische Kosmetikrecht so vor. Genauso lange gibt es auch das Konzept der Fortbildungskurse für Sicherheitsbewerter – ein Kursangebot, das sich aufgrund seiner kompetenten Referenten, Praxisnähe und Anschaulichkeit bewährt hat. Denn obwohl die Sicherheitsbewertungen für kosmetische Produkte nur von Personen ausgeführt werden dürfen, die ausgewählte Qualifikationen besitzen wie beispielsweise einen Abschluss in Chemie, Pharmazie oder Medizin, reicht eine solche Ausbildung in der Regel nicht für eine fachkundige Sicherheitsbewertung aus. Das in den Fortbildungskursen vermittelte zusätzliche fachübergreifende Wissen ist daher unerlässlich und wird nicht nur von angehenden Sicherheitsbewertern genutzt, sondern auch von Vertretern der zuständigen Untersuchungsbehörden sehr geschätzt.

Die Kursmodule auch in digitaler Form anzubieten, war für die DGK und den IKW letztendlich nur ein logischer Schritt – die Nachfrage innerhalb und außerhalb Europas hatte in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen und die Kurse waren häufig bereits frühzeitig ausgebucht. Das zusätzliche Online-Angebot soll dementsprechend entlastend wirken und den Bedürfnissen von Kursteilnehmern entgegenkommen, die weit entfernt leben und arbeiten: Die Webinare ermöglichen mehr zeitliche Flexibilität und verursachen weniger Kosten, da Anreise und Übernachtungen wegfallen. Birgit Huber, Bereichsleiterin des Kompetenzpartners Schönheitspflege: „Die EG-Kosmetik-Verordnung gilt als eine der strengsten Kosmetikgesetzgebungen auf der ganzen Welt. Die Sicherheitsbewerter sind sehr wichtig, denn ihre Expertise gewährleistet, dass ein kosmetisches Produkt alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Wir freuen uns, dass auch andere Länder ein Interesse an diesen hohen Sicherheitsstandards haben und teilen das aktuelle Wissen gerne auch online.“

Bisher sind zwei Kursmodule in englischer Sprache als Webinare abrufbar. Das Angebot wird im Laufe des Jahres um weitere Module ergänzt und im Frühjahr 2020 vollständig verfügbar sein. Nach jedem Kurs kann online eine Klausur abgelegt werden. Nach erfolgreicher Teilnahme an allen Einzelkursen wird am Ende die Gesamtteilnahme bestätigt. Personen, die außerdem die gesetzlichen Voraussetzungen hinsichtlich der Ausbildung erfüllen und in drei Jahren drei Praxisseminare besucht haben, können auch den Antrag für das Zertifikat „DGK-Sicherheitsbewerter“ stellen.

Mehr Informationen zu den Kursinhalten sowie den Anmeldemodalitäten gibt es unter www.safetyassessor.info/trainingswebinars.html.