Auslandsmessen

Über Messebeteiligungen des Bundes ermöglicht der IKW mittelständischen Unternehmen einen Messeauftritt im Ausland. So kann auch der Mittelstand auf zentralen Märkten wie China, Indien, dem mittleren Osten, den osteuropäischen Exportmärkten und natürlich in der Europäischen Wirtschaftszone Fuß fassen.

Das Auslandsmesseprogramm der Bundesrepublik Deutschland umfasst Messen und Ausstellungen im Ausland, die Firmen aus Deutschland die Teilnahme zu günstigen Bedingungen ermöglichen. Die Auswahl der Messen für German Pavilions erfolgt auf Vorschlag des AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft) sowie u. a. im Außenhandel engagierter deutscher Wirtschaftsorganisationen. Der IKW ist hier regelmäßig involviert.

Auf folgenden Branchenmessen wird es einen German Pavilion geben, der den Firmen die Möglichkeit gibt, im Verbund mit anderen deutschen Ausstellern die Sichtbarkeit des Unternehmens zu erhöhen. Firmen, die Interesse an der Beteiligung an einer der Messen haben, sollten sich bitte an die Ansprechpartner der entsprechenden Durchführungsgesellschaften wenden.

Cosmoprof Asia, 14.-16. & 15.-17. November 2017, Hongkong
Durchführungsgesellschaft: LMI Leipziger Messe International GmbH
Anmeldefrist: 20. Juli 2017

Beautyworld Middle East, 8.-10. Mai 2018, Dubai
Durchführung: expotec gmbh 
Anmeldefrist: 10. Januar 2018

China Beauty Expo, 23.-25. Mai 2018, Shanghai
Anmeldefrist: noch nicht bekannt

Cosmoprof North America,  Juli 2018, Las Vegas
Anmeldefrist: noch nicht bekannt

InterCHARM Moskau, 24.-27. Oktober 2018, Moskau
Anmeldefrist: noch nicht bekannt

 Weitere Messen ohne Förderung:

Iran Beauty and Clean, 24.-27. April 2017, Teheran/Iran

InterCHARM Ukraine, 20.-22. September 2017, Kiew/Ukraine

Taiwan International Beauty Show & Industry Forum, 21.-23. September 2017, Taipeh/Taiwan

Beauty Eurasia, 12.-14. April 2018, Istanbul/Türkei

Beyond Beauty ASEAN, 20.-22. September 2018, Bangkok/Thailand