Geschirrspülen, in der Maschine und von Hand

Oft ist es eine Frage der Haushaltsgröße oder der Menge des anfallenden Spülguts, ob von Hand oder mit der Maschine gespült wird. Welche der beiden Arten des Spülens die Umwelt mehr beansprucht, hängt entscheidend von der gewählten Temperatur des Spülwassers ab. Auch die Spülgutmenge, die zur Verfügung stehende Spülmaschine, das Spülmittel, die Dosierung sowie das gewählte Spülprogramm und die Maschinenbeladung haben einen Einfluss auf die Ökobilanz.

Bei vergleichbaren Voraussetzungen ist bei Verwendung moderner Maschinen der Gesamtenergiebedarf beim maschinellen Spülen geringer.

Die im Folgenden verlinkten Texte geben Tipps und Anregungen für schonendes und sparsames Geschirrspülen:

 ⇒ Tipps zum Spülen in der Geschirrspülmaschine

 ⇒ Tipps zum Geschirrspülen von Hand

 ⇒ Spülmaschinenfest – spülmaschinenbeständig

 ⇒ Produkte zum Geschirrspülen von Hand und mit der Maschine

 ⇒ Der Geschirrspülvorgang - in der Maschine und von Hand

Diese Texte sind der Broschüre „Waschen und Geschirrspülen“ entnommen, die Sie als pdf-Datei herunterladen oder in gedruckter Form bestellen können.