Von der Hand in den Mund - warum Hände waschen wichtig ist

Viele Krankheiten verbreiten sich über die Hände. So gelangen zum Beispiel Keime bei der Zubereitung von rohen Lebensmitteln auf die Hände, von wo sie auf weitere Oberflächen oder auf Schleimhäute übertragen werden können. Auch Übertragungen von Mensch zu Mensch finden am häufigsten über die Hände statt, entweder direkt oder durch die Keimverschleppung auf sogenannte Handkontaktflächen (Türklinken, Griffe etc.). Die gute Nachricht: Viele dieser Mikroorganismen können bereits durch Abwaschen so weit entfernt werden, dass keine Gefahr mehr von ihnen ausgeht. Daher ist das gründliche Händewaschen mit Seife die wichtigste Hygienemaßnahme im Haushalt.

Den Text der Pressemitteilung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.