Tipps für Allergiker

 

Allergiker haben oft nichts zu lachen. Schniefnase, gerötete Augen, juckende Haut – die Symptome sind lästig. Immerhin etwa 10 Prozent der Menschen in Deutschland sind von Hausstaub(milben-)allergie betroffen, unter Heuschnupfen leiden rund 16 Prozent (Quelle: DAAB). In beiden Fällen verringern Waschen und Saubermachen die Allergenbelastung. Bei Kontaktallergien hilft eine konsequente Allergenvermeidung. Führende Dermatologen und Fachleute u. a. des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB), von Behörden und Industrie sind sich einig: Wasch- und Reinigungsmittel sind zum einen nur ausgesprochen selten Auslöser von Kontaktallergien; zum anderen tragen Waschen und Reinigen im Haushalt maßgeblich zu einer Verringerung der Allergenbelastung bei.

Den Text der Pressemitteilung können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.

 

Das Forum Waschen hat ein Faltblatt zu Kontaktallergien und Reizungen veröffentlicht. Dies ist hier zu finden.