"Gefrorene Wäsche" trocknet bei Frost besonders gut im Freien - energiesparend und ohne Trockenstarre

Wäschetrocknen im Freien ist ganzjährig möglich - auch bei klirrenden Frosttemperaturen. Die feuchten Textilien gefrieren zwar zunächst für einige Zeit an der Wäscheleine. Wer beim Aufhängen der Wäschestücke draußen einige einfache Regeln beachtet, wird mit winterlicher Frische im Wäscheschrank belohnt und spart gleichzeitig Energie. Ganz wichtig ist es mit dem Abhängen zu warten, bis die Textilien nicht mehr tiefgefroren hart sind.

Den Text der Pressemitteilung können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.