Verträglich für die Umwelt: Kosmetische Mittel

Make-up, Zahnpasta, Duschgel – kosmetische Mittel müssen nicht nur gesundheitlich unbedenklich, sondern auch ökologisch verträglich sein. Der Kompetenzpartner Schönheitspflege im IKW und seine Mitgliedsfirmen unterstützen die Umweltbewertung von kosmetischen Stoffen.

Meist nutzen Verbraucher kosmetische Mittel über einen längeren Zeitraum. Ihre gesundheitliche Unbedenklichkeit ist daher von zentraler Bedeutung. Doch auch die Umwelt will „gesund“ bleiben. Die ökologische Sicherheit von kosmetischen Mitteln muss daher ebenso gewährleistet sein.

Inhaltsstoffe auf dem ökologischen Prüfstand

Die Umweltverträglichkeit von kosmetischen Mitteln zu bewerten, ist ein komplexer Prozess: Die Produkte bestehen in der Regel aus einer Vielzahl von Inhaltsstoffen. Daher ist es üblich, diese einzeln auf ihre Umweltverträglichkeit zu überprüfen und nicht das kosmetische Fertigprodukt. Die Kosmetik-Industrie befasst sich schon seit längerem mit den Auswirkungen kosmetischer Inhaltsstoffe auf die Umwelt.

So beschafft sie ökotoxikologische* Daten und ermittelt bei Bedarf  Informationen zu Einsatzkonzentration und Verbrauch chemischer Stoffe und stellt sie den zuständigen Behörden bereit. In Kooperation mit dem Fraunhofer Institut IME untersuchte der Kompetenzpartner Schönheitspflege im IKW ab 2004 ein ökonomisches Verfahren zur Umweltbewertung dieser Stoffe: Mit dem QSAR (Quantitative Struktur-Wirkungs-Beziehungen) konnte die Giftwirkung von chemischen Stoffen ermittelt werden. 

 Gesetzlich abgesichert 

Die in kosmetischen Mitteln eingesetzten Rohstoffe unterliegen neben der Regelung im Kosmetikrecht auch den Vorschriften im Chemikalienrecht. Über diese umfangreiche Gesetzgebung hinaus gilt für kosmetische Mittel, die zur Reinigung bestimmt sind, in Deutschland das Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (WMRG) in Bezug auf die Abbaubarkeit anionischer und nichtionischer Tenside.   

 

*Ökotoxikologie: Wissenschaftliches Fach, das die Auswirkungen von Stoffen auf die Umwelt untersucht

Weitere Artikel

Weitere Artikel
Weitere Themen