Leitfaden für Mikrobiologisches Qualitätsmanagement (MQM) kosmetischer Mittel

Der Leitfaden enthält Anregungen und Vorschläge, die dazu beitragen sollen, bei der Herstellung, Entwicklung und Prüfung kosmetischer Mittel eine gleichmäßige Produktqualität zu erzielen. Diese Leitlinien sollten jedoch nicht als endgültig betrachtet werden. Viele Hersteller haben möglicherweise andere, gleichermaßen wirksame Methoden entwickelt, mit denen ähnliche Ergebnisse wie mit den in diesem Leitfaden empfohlenen Methoden erzielt werden können.

Durch das mikrobiologische Qualitätsmanagement (MQM) soll erreicht werden, dass Hersteller von kosmetischen Mitteln nur solche Erzeugnisse produzieren, die vorgegebenen Spezifikationen entsprechen und daher für den Verbraucher in mikrobiologischer Hinsicht sicher sind.

Eine MQM-Strategie umfasst sowohl Produktentwicklung zur Gewährleistung der Sicherheit der Kunden, Qualitätsmanagement bezogen auf den Lieferanten sowie die Beachtung von Kosmetik-GMP bei der Produktion. Dadurch kann der Entstehung von Problemen mikrobiologischer Art vorgebeugt werden. Eine wesentliche Voraussetzung für die Durchführung eines wirksamen MQM sind eine Erziehung zu mikrobiologischem Bewusstsein und Ausbildungsprogramme für Mitarbeiter auf allen Ebenen.

Bitte laden Sie die vollständige Empfehlung als pdf-Datei herunter.

Weitere Artikel

Weitere Artikel
Weitere Themen