IKW-Statistik belegt: Kosmetika sind sehr gut verträglich

Für das Jahr 2011 veranschaulicht ein Rechenbeispiel die hohe Sicherheit der Produkte: Pro einer Million verkaufter Packungen aus dem Bereich Körperpflegemittel haben die Mitgliedsfirmen des IKW durchschnittlich nur in 1,3 Fällen eine gesundheitliche Unverträglichkeit gemeldet. 

Bei diesen Unverträglichkeiten handelt es sich meist um leichte Haut- oder Schleimhautreizungen sowie allergische Reaktionen. Die aufgetretenen Fälle werden von den Mitgliedern dokumentiert und vom IKW statistisch ausgewertet. In mehr als 90 Prozent der gemeldeten Fälle handelt es sich um Reizungen. Der Kompetenzpartner Schönheitspflege im IKW erfasst diese Statistik bereits seit über 30 Jahren. Die befragten Mitglieder des IKW decken in Deutschland einen Umsatzanteil von mehr als 95 Prozent ab. 

Weitere Artikel

Weitere Artikel
Weitere Themen