Hygieneschulungen für kosmetische Betriebe

Schulungsmaterial auf CD-ROM

Die Anforderungen an die Herstellung kosmetischer Mittel sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. Heute ist unter anderem vorgeschrieben, dass bei der Produktion die Gute Herstellungspraxis (Kosmetik-GMP) zu berücksichtigen ist. Der IKW hat bereits vor einigen Jahren Leitlinien herausgegeben, die den Firmen behilflich sein sollen, die Kosmetik-GMP intern umzusetzen. Die Kosmetik-GMP-Regeln sollen gewährleisten, dass kosmetische Mittel gleich bleibend nach definierten Qualitätsstandards hergestellt und geprüft werden 

Allerdings können diese hohen Qualitätsstandards nur dann erfüllt werden, wenn die Einstellung hierzu auch bei allen Mitarbeitern gegeben ist. Qualität muss gelebt werden! Um dieses Ziel zu erreichen, bedarf es der regelmäßigen Schulung aller Mitarbeiter, die mit der Produktion befasst sind.

Um die Firmen bei diesen Maßnahmen zu unterstützen, gibt der IKW ein Hygieneschulungsprogramm heraus. Die CD enthält Präsentationscharts, die – angepasst an die jeweilige firmenspezifische Situation – zur Schulung der Mitarbeiter eingesetzt werden können.

Diese CD-ROM können kosmetische Betriebe kostenlos bestellen. Schreiben Sie uns bitte ein E-Mail: info(at)ikw.org.

Weitere Artikel

Weitere Artikel
Weitere Themen